Die letzten Monate sind sicherlich für jeden von uns eine Zeit gewesen, die wir uns in der Vergangenheit so nie hätten vorstellen können. Anstrengend, herausfordernd, an den Nerven zehrend und voller Ungewissheit.
Und wie müssen sich all die Brautpaare, die ihre Hochzeit für dieses Jahr geplant haben, erst fühlen? Diese Zeit des Wartens und der Ungewissheit, ob die Hochzeit stattfinden darf, dann das langsame Sterben der Hoffnung mit jedem weiteren Tag der vergeht und die Hochzeit näher rückt.

Ich möchte mit euch heute ein paar Tipps teilen wie ihr mit der Verschiebung eurer Hochzeit umgehen könnt und wieder positiv und voller Vorfreude nach vorne blicken könnt.

1. Nehmt die neu gewonnene Zeit als Geschenk an.
Vielleicht habt ihr euch auch am Ende gestresst gefühlt, weil ihr nicht mehr ganz im Zeitplan wart und noch so viele Dinge auf eurer To Do Liste hattet. Hier habt ihr jetzt wieder viel Zeit gewonnen und könnt in aller Ruhe die letzten Vorbereitungen erledigen. Oft denken wir immer im Mangel, wie z.B. wir dürfen nicht heiraten / uns fehlt dieses und jenes, wenn wir aber den Blickwinkel auf die Dinge ändern, dann gibt es auch immer Positives und wir gewinnen etwas.

2. verlängerte Vorfreude
Vorfreude ist die schönste Freude. Dieser Spruch ist schon wirklich sehr alt, ja ich weiß :-), aber er stimmt einfach. Nun könnt ihr euch noch länger auf euren großen Tag freuen und das Verlobt-Sein nochmal so richtig auskosten.

3. Ein neues Datum bringt Kontrolle – aber lasst euch Zeit dabei
Ein neues Datum festzulegen gibt euch wieder ein Stück weit die Kontrolle zurück, was für uns Menschen wichtig ist. Aber lasst euch Zeit dabei, ihr müsst nichts überstürzen, es kann ohnehin nicht so leicht sein, ein neues Datum, wo alle Dienstleister etc. können, zu finden. Ein neues Datum zu finden sollte sich gut und richtig anfühlen, nicht unter Zeitdruck passieren oder stressig anfühlen. Ich habe Paare, die auf ungewisse Zeit verschoben haben, und ich kann es verstehen.

4. ein Sommer ohne Verzicht
Ihr habt euch wegen der Hochzeit auf Diät gesetzt? Zeit wieder Kuchen zu essen. Ihr habt euch ein Body-Ziel gesetzt? Nun habt ihr noch viel mehr Zeit, an eurem Traumhochzeitsbody zu arbeiten.

5. Kompromisse streichen
Schaut euch an, wo ihr bei eurer Hochzeit eventuelle Kompromisse gemacht hättet. Vielleicht konnte der Redner nicht an eurer Wunschuhrzeit und ihr hättet somit später anfangen müssen? War evtl. das Traumauto schon besetzt, vielleicht könnt ihr nun das haben, das ihr eigentlich wolltet? War die Sängerin nicht mehr im Budget und ihr habt euch deswegen auf Songs aus der Konserve bei der Trauung geeinigt? Vielleicht könnt ihr nun durch die Verschiebung noch bisschen länger sparen und sie euch doch noch leisten.

6. Hochzeitstanz
Als Planerin weiß ich, dass viele Dinge in der Planungszeit zu kurz kommen. Gerade so was wie Tanzkurs zählt hier dazu. Nun habt ihr richtig viel Zeit gewonnen, um eure Dance Skills zu verbessern oder auch eine eigene Choreografie für den Eröffnungstanz zu lernen. Beim Tanzen ist es so wie überall. Erst mit viel viel Üben – das Zeit kostet – erscheint ein Paartanz als mühelos und leicht und wie selbstverständlich. Eure Gäste werden staunen und die verlängerte Planungszeit sorgt somit ganz indirekt für einen weiteren Gänsehautmoment auf eurer Hochzeit.

7. Eheversprechen
Ihr habt nun so richtig Zeit eure Eheversprechen zu schreiben. Auch dieser Punkt ist oftmals erst kurz vorm Hochzeitstag auf der Liste vieler Paare. Ich spreche aus Erfahrung. 🙂 Mit Stress und Druck im Nacken können die „Worte der Liebe“ oft nicht gebührend formuliert werden. Nun habt ihr alle Zeit der Welt, euren Gefühlen die richtigen Worte zu verleihen.

8. Absagen werden zu Zusagen
Ich bin mir sicher, dass viele Paare bei einem neuen Termin Zusagen von Gästen bekommen, die am Ursprungstermin nicht gekonnt hätten. Gibt es einen schöneren Gewinn als Zusagen von Menschen, die euch wichtig sind?

9. Feiert den Hochzeitstag
Feiert euren eigentlichen Hochzeitstag! Ganz allein zu zweit oder schmeißt eine kleine Party mit euren engsten Freunden. Macht ein schönes Picknick in der Natur, geht ins Autokino, knutscht wie wild und fühlt euch wie zwei frisch Verlobte auf der großen Reise ins Abenteuer, eurem gemeinsamen Leben.

Ich hoffe diese Tipps oder Gedanken helfen euch, der Verschiebung eurer Hochzeit etwas positives abzugewinnen. Und denkt dran, das wichtigste, das man im Leben haben kann, habt ihr schon. Euren Partner – verlobt oder verheiratet ist da ganz egal.

Eure kola

Comments
add your comment